Hoch überm Meer auf den Klippen sitzen,
zuschau'n, wie tief unten die Wellen blitzen.
Die Sonne wie einen Freund begrüßen,
den Tag mit holdem Nichtstun versüßen.
Vor wirrem Denken den Kopf ganz leer,
das Herz hinausschicken aufs grünblaue Meer -
das ist ein Leben - so mag es bleiben.
-Werner Antpöhler-